Rodgauer BaustoffwerkeGmbH&Co.KG

KS Planungshandbuchist in überarbeiteter Fassung neu erschienen.

Wesentlicher Anlass für die Überarbeitung des Planungshandbuchs war die bevorstehende bauaufsichtliche Einführung der europäischen Mauerwerksnorm DIN EN1996 (EC 6) in Verbindung mit den nationalen Anwendungsdokumenten.

Bereits im Herbst 2012 wurde das Kapitel 8 „Bemessung“ angepasst und als Einzelheft neu herausgegeben. Darüber hinaus fehlte eine solche Anpassung noch in den Kapiteln 1 „Kalksandstein“, Kapitel 2 „Wirtschaftliches Bauen“, 3 „Außenwände“, 4 „Sichtmauerwerk“, 6 „Putz- und Mauermörtel“, 9 „Verformung und Risssicherheit“. Über die Anpassung an den Eurocode 6 hinaus erfolgten weitere notwendige Aktualisierungen und Klarstellungen.

Die bisherigen Kapitel „Nicht tragende Außenwände“ und „Nicht tragende Innenwände“ wurde in dem Kapitel „Nicht tragende Wände“ zusammengeführt. Hierfür konnte als renommierter Autor Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner gewonnen werden.

Das Kapitel „Wärmeschutz“ wurde aufgrund der neuen DIN 4108-2:2012 aktualisiert und enthält nun auch die wichtigen Neuerungen zum sommerlichen Wärmeschutz aus der Norm. Da die Änderungen der Energieeinspar-Verordnung ständige Aktualisierungen nach sich ziehen würden, hat man darauf verzichtet das Thema in dieses Planungshandbuch aufzunehmen. Dies bleibt einer gesonderten Broschüre vorbehalten.

Das Kapitel 12 „Brandschutz“ wurde in Anbetracht der neuen europäischen Brandschutznorm für Mauerwerk DIN EN 1996-1-2/NA neu verfasst. Dabei flossen die sehr positiven Ergebnisse aus Brandprüfungen für Kalksandsteinmauerwerk der letzten Jahre ein. Das Kapitel enthält darüber hinaus die sonstigen Informationen aus den europäischen und deutschen Brandschutzvorschriften.

Das Kapitel „Schallschutz“ erhielt, in Anbetracht vieler Neuerungen im Bereich Schallschutz eine neue Gliederung. Inhaltlich wurde die Entwurfsfassung der DIN 4109:2013 mit allen Teilen eingearbeitet. Selbst wenn die neue DIN 4109 noch nicht bauaufsichtlich eingeführt ist, so nimmt doch die Bedeutung der Entwurfsfassung für den privatrechtlichen Bereich ständig zu. Insbesondere das Nachweisverfahren des Schallschutzes wird zunehmend als „allgemein anerkannte Regel der Technik“ wahrgenommen, auch weil mit der Entwurfsfassung der DIN 4109 die bereits langjährige europäische Normung (EN 12354:2001) in das deutsche Regelwerk umgesetzt wird.

Die Kapitel 7 „Befestigung“, 10 „Abdichtung“, 14 „Umwelt und Gesundheit“ und 15 „Spezielle Anwendungsgebiete“ wurden wo notwendig aktualisiert.

Wir bieten Ihnen die gedruckte Version mit einer Schutzgebühr von 25,00 Euro an.

Download der neuen Broschüre hier:

Aktuelles

\r\n19.11.2015\r\nDie Preislisten 2016 für UNIKA und PORIT...
\r\n26.08.2015 - Der Leporello zum Eurocode 6 ist in übera...
15.07.15 - Das Statikprogramm VWALL ist in Version 1.2.2 er...
Gelungener Auftakt bei hochsommerlichen Temperaturen.\r\nRo...
\r\n15.06.2015 - Der KS-Schallschutzrechner ist in der Ver...
Der Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V. hat ein Forsc...
Die Broschüre soll Ihnen in kurz gefasster Form Antworten ...
Der Wärmebrückenkatalog und die Detailsammlung wurden akt...
\r\n26.05.2015 - Der KS-Schallschutzrechner ist in der Ver...
Die KfW hat zum 08.08.2014 die Zinsen in mehreren Förderpr...
\r\nDas Bausystem UNIKA Planelemente bietet eine Vielzahl v...
Der KS-Schallschutzrechner wurde um die Funktion der Berech...
Die Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden hat ein...
ist in überarbeiteter Fassung neu erschienen.\r\nWesentlic...
Am 1. Mai ist die novellierte Fassung der EnEV in Kraft get...
Die neue Kalksandsteinbroschüre zeigt auf, wie Schallschut...
In der gerade erschienenen Broschüre werden vier außergew...
Die Kalksandstein-Maurerfibel ist mit einer Gesamtauflage v...
Neues Informationsportal des Bundesinstituts für Bau-, Sta...

Broschüre UNIKA Süd